Dr. Who

    • Ich muss zugeben, ich hab bisher Dr. Who noch gar nicht gesehen... :S
      Ich habs immer vor, aber da das ja doch schon etwas lang ist, hab ich Angst davor damit anzufangen weil ich fürchte keine Zeit zu haben es zu beenden... 8o

      Die Idee aber das der Dr. eine Frau wird find ich lustig und interessant. Warum nicht? Er hat ja mehrfach den Körper gewechselt. Könnte ich das würde ich auf jeden Fall mal als eine Frau leben wollen, einfach nur um mal die Perspektive kennen zu lernen... und ja, wegen der Brüste auch. :D
      "I do so enjoy my vork..." --- Heinrich Boerner
      "Everything's okay here folks. Nothing to see..." --- Roy Merritt - The Burning Man
    • Hmm… jaaa… gut.

      Im Grundsatz komme ich mir ja auch wie ein verknöcherter Chauvinist vor. Aber die Serie existiert seit 1963 und man kann sich sogar noch die alten Folgen anschauen. Es existiert ein Torrent > The Complete Classic 26 Seasons Collection<.

      Der ist zwar nicht vollständig, weil Magnetbänder bei der BBC wohl gelöscht wurden. Bei einigen Folgen sieht man nur Standbild und nur der Ton läuft.


      Was wollte ich denn jetzt sagen?!? Ach ja, seit 63 ist DER Doktor ein Mann und wenn Jodie Whittaker dann sagt: >Ich bin der Doktor<, dann hört sich das vollkommen falsch an. Wenn man schon eine Regeneration zur Frau vornimmt, dann sollte man auch so konsequent sein und sie sagen lassen: >Ich bin Frau Doktor<.


      Nebenbei vermisse ich ein wenig die überhebliche Eloquenz ihrer Vorgänger. Matt Smith, David Tannent und Peter Capaldi haben in der Rolle brilliert. In den 5 Folgen aus Staffel 11, die ich bisher gesehen habe, vermisse ich das… mehr als nur ein wenig.


      Brüste… echt jetzt?!? :D
      Wahrheit ist ein Chamäleon