Landmarkt Preis für Stein!

  • Huhu,


    ich hab ebend aus Gold-mangel Steine Verkauft. Der Preis stand vor etwa 4 Stunden bei 54 Gold/ 100. Nun (22:46 Uhr; 23.10.2010) steht er bei 449 Gold / 100. (628 Gold beim EK)
    Das kann bei einem Lagerstand von über 25 mio nicht korrekt sein.


    00:09 Uhr Nun ist der Preis für Eisen auf 5.974 Gold/100 hoch geschnellt. 8| Was macht ihr da? ?(
    Gruß


    Tuni

    Ich hab helfende Elfen.... :motz:


    Ich bin Civ-war verrückt... Also, lasst mich doch. 8)

    Edited once, last by Tunena: Nachtrag ().

  • Hi Flunsi,


    der Landmarkt ist schon wichtig. Nur durch ihn lässt sich eine große Armee finanzieren. Ich hätte zwei Vorschläge, wie man sowas wie meine Spekulation vermeiden könnte:


    1. die Preise werden nicht nur einmal pro Jahr festgelegt, sondern mit jedem Kauf. So würde der Preis massiv steigen, wenn jemand große Mengen von einem Rohstoff kauft. Dadurch könnte niemand so exorbitante Rohstoffmengen erwerben.


    2. es gibt keine negativen Rohstoffwerte. Dh. es kann nie mehr gekauft werden, als von anderen Spielern zuvor verkauft wurde. Auf diese Art reduziert sich das Spekulationspotential enorm. Der Markt würde so auch realistischer werden. Dadurch würden wahrscheinlich die Volatilität der Preise erhöht werden, zugleich wären aber so krasse Steigerungen wie gerade gesehen nicht mehr möglich.


    p.s. für eine neue runde wäre es toll, wenn die transporteinheiten funktionieren würden. dann könnte die karte auch etwas realistischer werden, also größere ozeane und kontinente erhalten.


    falls ich bei der entwicklung helfen kann (programmieren kann ich leider nicht), dann schreib mir.


    gruss
    p.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!