Diplomatie / Diverse Kleinigkeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • und was passiert wenn er sichs dann anders überlegt? d.h. er erklärt mir den krieg, ich ihn aber nicht akzeptiere. kann er dann die kriegserklärung zurückrufen ?
      also ich will lieber etwas mehr fragen, als es später bereuen wenn ich mit runtergelassener hose erwischt werden sollte...punkteschwach bedeutet ja nicht militärisch schwach
    • Ich finde die Änderungen auch sehr gut :)
      Neben der Diplo auch die grafischen Änderungen - für mich sehr gelungen weil übersichtlicher.
      Sicher wird es noch die ein oder andere Frage oder kleinere Probleme geben an denen gearbeitet werden muss, aber das ist bei solchen Erweiterungen normal.
      Ganz ehrlich Flunsi - gut gemacht! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Schön ist auch das Ein- und Ausblenden von Bauten oder Einheiten. Wirklich hübsch gemacht. Funktioniert übrigens auch auf dem iPhone, allerdings etwas stockend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von logoss ()

    • Also erstmal finde ich die nderungn auch gut - glaube ich. Bin j agerade erst dabei, mich "einzuspielen", da tun Änderungen ja eh nicht wirklich weh ;)

      Ich habe aber noch 'ne Frage: Testweise habe ich einem inaktiven Spieler den rieg erklärt. Er hat mittlerweile auch weder Städte noch Einwohner (Bitte keine Kommentare á la "Du Held" :rolleyes: ).
      Wie kann ich denn nun den Kriegszustand beenden? Er kann ja aufgrund seiner Inaktivität keinem Abkommen mehr zustimmen.

      Vorschlag: Einseitige Möglichkeit eines Waffenstillstands. Wenn dann innerhalb von z. B. 24 Stunden dieser nicht widerrufen wird und es auch keine Angriffe zwischen beiden Parteien gibt, wird der Satus automatisch wiedre neutral.
    • danke für alle komplimente, das hört man gern. :)

      mit kleinigkeiten sind wirklich belanglose sachen gemeint. zb. beim landmarkt die vorgeschriebene 0 entfernt damit der browserinterne autoselect funktioniert. oder dass beim kampfbericht die feldid-angabe jetzt anklickbar ist.

      das ausblenden der kartenbauten funktioniert im IE zwar auch, aber wenn es viele kartenbauten gibt recht stockig. ich werd bei gelegenheit mal schauen wie ich das noch verbessern kann.

      das mit dem inaktiven ist ein guter punkt. ich werds so machen dass man bei inaktiven sofort auf neutral stellen kann.
      ich setz mich gleich hin und mach noch die paar sachen die bis jetzt noch fehlen. morgen sollte die diplomatie-einführung dann abgeschlossen sein. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flunsi ()

    • super änderungen, soweit ich das einschätzen kann, auch super umgesetzt.

      allerdings wird die einführung der diplomatie wohl zwangsläufig dazu führen, dass CivWAR seinem namen nicht mehr gerecht wird.
      angesichts der großen vorteile, die verteidiger jetzt schon haben wird es unheimlich schwer, gleichwertige gegner anzugreifen, wenn diese auch noch genügend vorlaufzeit bekommen und sämtliche truppen ausbilden + zusätzlich an die brennpunkte schicken können.


      unabhängig davon:
      mich hats heut eiskalt erwischt, bin seit ner weile im krieg mit meinem nachbarn, hab ihm schon 4 städte abgenommen.
      hab 2 weitere bereits vorbereitet und durfte heute sämtliche einheiten abziehen :P

      weniger als 1/3 punkte :(

      das schöne ist, seine ihm nun verbleibenden städte liegen mitten zwischen meinen, da ich mir natürlich erst die größeren geschnappt habe
    • Da hat also ein Kleiner _VorEinführungDerDiplomatie_ einen Gößeren angegriffen und kommt durch die Einführung der Diplomatie jetzt ungestraft davon? Die ganze Rüsterei ist für die Katz? Und er kann sogar in meinem Gebiet ungestraft siedeln, weil er ja jetzt auf "Neutral" steht?

      Nun ja, sh*t happens. Pech, wenn man _vor_ dem Ventilator sitzt .....
      :feuerteufel: rs longa vita bre:hoppel:is: Entia non sunt multiplicanda praeter necessitatem.
    • Flunsi schrieb:

      du willst doch nicht etwa noobs bashen?

      ich doch nicht - üblicherweise helfe ich denen sogar, flunsi's fallstricke zu umgehen - wenn sie nett sind :engel:

      Flunsi schrieb:


      wenn du glück hast erklärt dir der kleine ja den krieg. brauchst ihn nur zu provozieren. ;)

      das ist ja das unglück - krieg hat er ja schon erklärt durch einen äußerst heimtückischen angriff - vorEinführung der Diplomatie ....

      (und jetzt ist es durch die Diplomatie leider zu spät, neu anzufangen und auf der anderen Seite des Ventilators zu sitzen :evil: )
      :feuerteufel: rs longa vita bre:hoppel:is: Entia non sunt multiplicanda praeter necessitatem.
    • hmm, die Bedingungen für eine Kapitulation sind ja eigentlich ziemlich mild oder?
      Wenn der Agressor ein oder zwei Sektoren von mir entfernt wohnt und ich keinen Krieg wollen würde, würde ich ihn doch direkt durch Kapitulation in den "Frieden" zwingen ohne ernsthafte Nachteile davonzutragen.
      Was da noch fehlt ist sowas wie 50% der gewonnenen Rohstoffe gehen für 100Jahre an den Sieger oder ähnliches



      Edit : Ahh hab grad noch gesehn das der Kapitulierte dann in der Statistik des Siegers auftaucht, ok das is dann natürlich ein netter zusatz ;)
    • und wie lange dauert das mit der kapitulation? wird sie sofort eingeführt oder auch erst nach paar stunden?
      wäre nämlich doof, dass der gegner kurz bevor man seine stadt einnimmt, kapitulieren würde, mit sofortiger wirkung!
      also schlage ich vor dass es so funktioniert wie ein friedensvertrag den man akzeptieren sollte, bevor man kapitulieren kann, oder ein countdown, wie bei der kriegserklärung.

      hat sich erledigt, hab den post über mir nicht gelesen. alles klar, BEIDE müssen die kapitulation akzeptieren :)