You are not logged in.

Dear visitor, welcome to ENIGMA. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Monday, October 12th 2009, 10:22pm

Ich bin für die Oase. Da haut man sich doch glatt um eine Stadt, wenn man das optimale Feld will. Und soo ein Riesenunterschied ist das nicht. Wen interessiert das bisschen Gold, Landmarkt ftw.

Mich wundert es nur zZ, dass jeder nur Nahrungsbauten baut. Mit meinen Farmen und Holzfällern steh ich immernoch dumm da...kann rein gar nix bauen und die Stadt wächst auch total lahm. Entweder ich mach entschieden was falsch, wenn ich auf nen Mischmasch geh oder da muss noch mal dran gedreht werden.


Hört mir bitte mit dem dem weinen um noobs in der Umgebung auf. Da läuft man halt 3 Taga an den Rand oder sonstwohin, siedelt da und sichert sich 10 Tage die guten Plätze....wenn dann nen noob durch Kartenbesiedlung kommt, kriegt der eh nix tolles. Und wer sonst nach aussen läuft, will eh seinen Frieden und wird sich anders pos.

:cursing:


bei den Legenden von dereinst ist nun mein Platz."

22

Tuesday, October 13th 2009, 3:22pm

es wird nicht um die Oasen gekämpft wenn es ein NOOB nimmt :), der nicht wächst..

udn das mit den Ausbauten, denke ich machst du was falsch ;).. den ich habe schon über Polizei und Fabriken usw. Atom war ich gerade dabei, als ich von eine hinterrücks angegriffen wurde.

Aber Ohne Kriege läuft alles in Blance, bei mir....

aber das wird sich nächste runde durch die Noobs ändern :P.. ich werde nähmlich jeden in meine umgebung Krieg erklären Müssen..

alleine schon deswegen da ich nicht durch sie hindurch laufen kann.. da die mich ja abschieballern können.

23

Tuesday, October 13th 2009, 5:48pm

(This term was hidden for guests and not activated Users. To be able to read it you should register!)

Joop, und was für Stein - mit Dreck vermischt, spröde, rissig, nicht homogen... der Alptraum jedes Häuslebauers. Und Stadtmauern würd' ich erst recht nicht draus bauen, nach dem ersten Regen sind's dann wieder Stadtwälle *g*
Steinbrüche an zugänglichen Orten, wo es _gutes_ Material für den Hausbau gibt, sind recht selten. Und solltest Du gar sehr, sehr gutes Material haben, zum Beispiel feinsten Carrara-Marmor, dann kannst Du ihn sogar sonstwohin exportieren *g*
:feuerteufel: rs longa vita bre:hoppel:is: Entia non sunt multiplicanda praeter necessitatem.

Similar threads

wcf.user.socialbookmarks.titel